Mein Blog ist CO2-neutral

Ich möchte euch heute erst einmal auf ein richtig tolles Projekt hinweisen! Jeder Traffic, also Datenverkehr, auf einer durchschnittlichen Webseite, generiert eine Emmision von 0.02 Gramm Kohlendioxid pro Seitenaufruf, wie Dr. Alexander Wissner-Gross von der Harvard-University unlängst berechnete. Bei einer Webseite mit etwa 15.000 Seitenaufrufen im Monat, macht das 3.6 Kilogramm im Jahr. Dem gegenüber steht ein Baum, der konservativ geschätzt, 5 bis 10 Kilogramm CO2 jährlich absorbiert. Was läge also näher, als für jeden Blog, einen Baum im Garten zu pflanzen. Ihr habt keinen grünen Daumen? Na, da gibt es ja glücklicherweise das Projekt „Mach’s Grün – Mein Blog ist CO2 neutral„. Schaut doch mal vorbei!

Ach, darüber hinaus habe ich in diesem Frühjahr zwei weitere Bäume auf der Veranda eingepflanzt, also dürft ihr mit gutem Gewissen weiter auf meiner Seite herum klicken. Nur zu!

Weiter zu den Projekt-Neuigkeiten: Zuerst einmal freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit einem neuen Ausrüster, JDC Electronic SA, der mir die so wichtige mobile Wetterstation zur Verfügung stellt. Auch begrüße ich ganz herzlich ein neues Mitglied in meinem Support-Team: Frau Matheis von der Ars Vivendi Akademie. Als hochkompetente Ernährungsberaterin und Mental-Couch, wird sie mir in der Vorbereitungsphase und während der Überfahrt zur Seite stehen. Darüber werde ich euch mit Sicherheit noch einiges im Detail berichten, versprochen.

Nachtrag: Nach der WSR am Dienstag folgten erst die Hamsterbäckchen, dann die erwarte Trainingssperre für eine Woche. Kein Drama, aber doch nicht ganz leicht für mich. Bleibt mir wenigstens etwas mehr Zeit für Planung und Organisation.
Ich möchte euch heute erst einmal auf ein richtig tolles Projekt hinweisen! Jeder Traffic, also Datenverkehr, auf einer durchschnittlichen Webseite, generiert eine Emmision von 0.02 Gramm Kohlendioxid pro Seitenaufruf, wie Dr. Alexander Wissner-Gross von der Harvard-University unlängst berechnete. Bei einer Webseite mit etwa 15.000 Seitenaufrufen im Monat, macht das 3.6 Kilogramm im Jahr. Dem gegenüber steht ein Baum, der konservativ geschätzt, 5 bis 10 Kilogramm CO2 jährlich absorbiert. Was läge also näher, als für jeden Blog, einen Baum im Garten zu pflanzen. Ihr habt keinen grünen Daumen? Na, da gibt es ja glücklicherweise das Projekt „Mach’s Grün – Mein Blog ist CO2 neutral„. Schaut doch mal vorbei!

Ach, darüber hinaus habe ich in diesem Frühjahr zwei weitere Bäume auf der Veranda eingepflanzt, also dürft ihr mit gutem Gewissen weiter auf meiner Seite herum klicken. Nur zu!

Weiter zu den Projekt-Neuigkeiten: Zuerst einmal freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit einem neuen Ausrüster, JDC Electronic SA, der mir die so wichtige mobile Wetterstation zur Verfügung stellt. Auch begrüße ich ganz herzlich ein neues Mitglied in meinem Support-Team: Frau Matheis von der Ars Vivendi Akademie. Als hochkompetente Ernährungsberaterin und Mental-Couch, wird sie mir in der Vorbereitungsphase und während der Überfahrt zur Seite stehen. Darüber werde ich euch mit Sicherheit noch einiges im Detail berichten, versprochen.

Nachtrag: Nach der WSR am Dienstag folgten erst die Hamsterbäckchen, dann die erwarte Trainingssperre für eine Woche. Kein Drama, aber doch nicht ganz leicht für mich. Bleibt mir wenigstens etwas mehr Zeit für Planung und Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.