Endlich Stille… und keine Umlaute

Ich finde leider keine Umlaute auf meiner Tastatur hier im Hotel in Portimao, denke aber, die transportieren die aktuellen Gefuehle auch nicht besser, oder? Es geht mir super! Bin reichlich muede, aber sehr gluecklich. Heute am fruehen Morgen in Faro gelandet und gleich nach Portimao gefahren. Ankunft im Hafen war einfach Klasse! – das ganze Team der Marina nahm mich herzlich in Empfang und alles stand bereit. Auch wenn nicht viel Zeit bis zum naechsten Meeting blieb, ich bin irgendwie doch ans Meer gejogt und habe erstmal einen Zeh in meinen Ozean getaucht. Naja, ziemlich emotionale Nummer. Jahrelange Vorbereitung, und ploetzlich sitzt man am Ziel und wartet nur noch auf ein Boot. Alles faellt ab in just diesem winzigen Moment. Verrueckt! Obwohl, kommt ja noch so einer am Montag – so ein Moment meine ich. Mal sehen was noch so alles abfallen kann.

Noch waehrend des naechsten Meetings der Anruf: das Boot ist in Portimao! Die BSH Verkehrstechnik GmbH hat in Rekordzeit die Strecke von ca 2500Km bewaeltigt und steht direkt vor meinem Hotel. Ich konnte natuerlich nicht erwarten mein Baby wieder zu sehen. Jetzt also haben wir einen Ozean, eine verrueckte Frau … und nun auch wieder ein Ruderboot. Kann es also losgehen! Morgen wird das Boot ausgepackt, gekrant, Spot-on Antifoul und dann ab ins Wasser. Viele Leute stehen mir hier zur Seite – das ist einfach so unglaublich entspannend. Jetzt etwas essen und dann Bett. Entschuldigt also die kurzen Zeilen heute. Morgen wartet viel Arbeit. Bilder gibt es auf Facebook – kann leider im Moment von diesem Rechner hier nichts hochladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.