MDR Interview *** UNCUT***

Vielen Dank fürs Zuhören und für die vielen wunderbar empathischen Rückmeldungen schon während der drei Stunden langen Sendung. Hier der Link zum Nachhören, jetzt auch ungeschnitten und ohne Musik:

http://www.mdr.de/sachsenradio/sonntagsbrunch…

Die besprochenen Bücher finden sich hier und können in jedem Buchladen Eures Vertrauens erworben werden. Ich würde mich doppelt freuen, wenn Ihr den lokalen Buchhändler vor Ort unterstützt. Vielen Dank für Eure Zeit und Euer Mitgefühl.

„Glück ist nur echt, wenn es geteilt wird“– Alexander Supertramp

Mein drittes Baby

Mein neues Buch „Liebe oder der Mut, mich hinzugeben, statt mich herzugeben“ ist heute im SCORPIO Verlag erschienen und kann beim Buchhändler eures Vertrauen bestellt werden. Da für dieses Werk schon genug Text geschrieben wurde, erzähle ich heute etwas mehr im Podcast über das Buch. Wie ist es entstanden, wie ist der mein aktueller Standpunkt ein paar Wochen nach dem Schreiben, was würde ich mir für das Buch wünschen .. so Sachen eben. Viel Spaß damit.

Ankündigung zum nächsten Buch

„LIEBE oder die Kunst, sich hinzugeben statt sich herzugeben“ Nun ist es offiziell: unter diesem Titel erscheint spätestens im Spätsommer 2017 mein nächstes Buch. Wieder im SCORPIO Verlag. Ca. 240 Seiten, broschiert. Es kann bereits vorbestellt werden.

Liebe oder die Kunst, sich hinzugeben statt sich herzugeben / SCORPIO / 2017Klappentext: Über nichts wird so viel geschrieben wie über das unermessliche Wunder der Liebe – und nichts schmerzt uns so sehr, als wenn wieder eine Beziehung, die doch so hoffnungsvoll begonnen hatte, zerbricht. Nur zu gut weiß Janice Jakait, wie es sich anfühlt: das ewige Suchen und Daten, toxische Beziehungen und tiefste Einsamkeit, hochfliegende Verliebtheit und völlige Verzweiflung. Doch dann offenbart sich ihr ein Sinn und eine Chance in all den Irrwegen, Krisen und Enttäuschungen, und daran beginnt sie zu dem Menschen zu wachsen, dem sie selbst gern begegnen würde. Sie verabschiedet sich von falschen Erwartungen und Vorstellungen über die Liebe, sie stellt sich ihren tiefen Bedürfnissen und Ängsten, lernt Nein! zu sagen zu Zweckbeziehungen und zur völligen Verkopfung.
Und dann steht die Liebe plötzlich vor ihr …

Ich freue mich sehr auf dieses neue Buchabenteuer!

Alles auf neu!

Seit sechs Jahren begleitet mich nun schon meine alte Webseite auf „rowforsilence.com“. Mit ihr bin ich damals in mein verrücktes Ruderprojekt gestartet, auf ihr habe ich Live vom Ozean über das von Michaels gestiftete Satellitentelefon gebloggt. Inzwischen fasste sie etwa 200 Blog-Einträge, 30 WordPress Seiten, 35 Podcast- Episoden – da hat sich einiges angesammelt. Doch so sehr mir diese Seite, mit ihrem nautisch-kitschigem Design ans Herz gewachsen ist, es wurde Zeit für was Neues!

Die alte Seite taugte weder vom Ozean-Kontext und Design, aber auch nicht von der Technik noch für das, was ich heute eigentlich mache. Ich bin keine Ruderin mehr, der Ozean liegt längst hinter mir. Inzwischen lebe ich als Autorin und Vortragsrednerin, arbeite an neuen Büchern – mit Händen und Füßen versuche ich mich zudem immer mehr vom Image der Extremsportlerin zu lösen, die ich einfach nicht (mehr?) bin. Die alte Seite hatte damals meine Freundin in müheliebvoller Kleinstarbeit zusammen mit einem Grafiker gecodet. Im Laufe der Jahre habe ich sie dann in Eigenregie mehr am Leben gehalten, als sie wirklich gepflegt .. also die Webseite meine ich. Immer neue Probleme mit veralteten Plugins und PHP Inkompatibilitäten überforderten mich zunehmend, es war ein Seiltanz das ganze System in der Form überhaupt noch auf einem funktionalen Stand zu halten. Spaghetti-Code, überall – verwaiste Links, zusammengeschusterter neuer und alter Inhalt – alles wurde immer unübersichtlicher.

Jetzt habe ich es also endlich getan! Es hat mich anderthalb Tage gekostet, die Seite auf einen anderen Server umzuziehen. Der ganze alte Inhalt musste in eine jungfräuliche WordPress-Installation überführt werden und beides zusammengebacken und glattgecodet werden. Zudem wurde es auch mal Zeit, den Inhalt anzupassen, auszumisten und umzuschreiben. Seit Jahren steht da, dass ich nun auf den Pazifik will … jetzt nicht mehr, jetzt sind die Texte endlich wieder aktuell.

Ich habe rechteckige Augen inzwischen, ich hoffe ich habe nichts Dramatisches übersehen, habe alle wichtigen Umleitungen gesetzt, alle Browser getestet. Die neue Seite, hier auf jakait.com sollte jetzt also funktionieren. Was freue, freue, freue ich mich jetzt!

Ich hoffe, sie gefällt euch und verwirrt weniger als die alte. In jedem Fall wäre ich euch dankbar, wo ihr mir Probleme mitteilen würdet, und wenn es nur Rechtschreibfehler sind. Und ändert bitte eure RSS-Feed Links und so … ihr wisst schon.

Haare abgeschnitten, neue Webseite, meine Güte, was geht denn hier ab?!

Na dann! Danke und Viel Spaß und weiter im Programm. J.